Suche nach Künstler*innen

VIEHBÖCK Waltrud

Erstinformation  | Ausbildungsstätte  | Lehrer*innen  | Mitgliedschaften  | Auszeichnungen  | Verwandtschaft  | Ortswechsel  | Zusammenarbeit  | Ausstellungen

Ankwicz-Kleehoven
Mappen im Archiv des Belvedere
Erstinformation
Name VIEHBÖCK
Vorname Waltrud
Titel Prof.
Geschlecht weiblich
Geburtsdatum 24.02.1937
Geburtsort Fulda (Deutschland)
Sterbedatum 19.12.2014
Sterbeort Linz
lebt/e in Kematen (OÖ)
weitere Berufe Pharmazeutin
Jahrhundert 20./21.
Kunstrichtung Bildhauerei, Schmuck
Stichwörter Metallplastik, Sakralkunst
AusbildungsstÄtte
Datum Ausbildung
Hochschule/Akademie/Universität
? - 1971 Hochschule für künstlerische und industrielle Gestaltung, Linz
Lehrer*innen
Name
GSÖLLPOINTNER, Helmuth
Mitgliedschaften
Datum Vereinigung
  MAERZ
1976 Künstlerhaus Wien
Auszeichnungen
Datum Art des Preises
1974 Förderungspreis
1975 Stipendium
1989 Diverse
Verwandschaft mit anderen Künstler*innen
Verwandschaftsgrad Name
Verheiratet mit VIEHBÖCK, Arthur
Ortswechsel
Datum Ort
1971 Kematen an der Krems
Zusammenarbeit mit
Name
VIEHBÖCK, Arthur
Einzelausstellungen
Datum Titel Aussteller/Ort
21.02.1992 - 22.03.1992 WALTRUD VIEHBÖCK. STAHLPLASTIKEN Künstlerhaus, Wien
11.10.2002 - 03.11.2001 waltrud viehböck. Werke aus Edelstahl Künstlerhaus, Wien
03.12.2009 - 10.01.2010 Skulpturen aus Edelstahl Galerie der Stadt Traun, Traun
21.10.2021 - 27.02.2022 Waltrud Viehböck. Faszination Metall Schlossmuseum, Linz
Gruppenausstellungen
Datum Titel Aussteller/Ort
1975 Schmuckausstellung Österreichisches Kulturinstitut New York, New York
1975 - 17.08.1975 Waltrud und Arthur Viehböck Kammerhofgalerie, Gmunden
1976 Waltrud und Arthur Viehböck Diverse (Österreich), Linz
05.1985 Ars Sacra 87 Palais Palffy, Wien
13.08.1989 - 20.08.1989 KONTRASTE Künstlerhaus, Kirchberg am Wechsel
17.06.2010 - 25.07.2010 Mass Werkstattgalerie des Kunstforum Salzkammergut, Gmunden
25.04.2018 - 01.07.2018 Die neunziger Jahre. Ein Wiener Diwan MUSA, Wien
14.11.2019 - 01.03.2020 Metall und mehr. Helmuth Gsöllpointners Meisterklasse Landesgalerie Linz, Linz