Suche nach Künstlern

ESCHER Hans

Erstinformation  | Ausbildungsstätte  | Lehrer  | Auszeichnungen  | Verwandtschaft  | Ortswechsel  | Ausstellungen  | Literatur

Ankwicz-Kleehoven - Schmidt - Werner Schweiger
Mappen im Archiv des Belvedere
Erstinformation
Name ESCHER
Vorname Hans
Geschlecht männlich
Geburtsdatum 16.02.1918
Geburtsort Wien
Sterbedatum 1993
Sterbeort Wien
lebt/e in Graz, Wien
Jahrhundert 20.
AusbildungsstÄtte
Datum Ausbildung
1937 - 1939 Ecole des Beaux-Arts, Paris
1955 - 1959 Hochschule für Angewandte Kunst Wien
Lehrer
Name
HERBERTH, Franz
Auszeichnungen
Datum Art des Preises
1975 Preis der Stadt Wien
Verwandschaft mit anderen KÜnstlern
Verwandschaftsgrad Name
Verschwägert mit TUROLT, Elisabeth
Ortswechsel
Datum Ort
1946 Graz, Wien
Einzelausstellungen
Datum Titel Aussteller/Ort
? Hans Escher Galerie Zentrum, Wien
18.02.1981 - 15.03.1981 Hans Escher Diverse (Wien), Wien
Gruppenausstellungen
Datum Titel Aussteller/Ort
11.05.2001 - 30.06.2001 Vom Blühen und Reifen. Erotisches aus Kunst und Natur Museum auf Abruf (MUSA), Wien
09.05.2003 - 28.05.2003 Über Wasser Kulturamt der Stadt Wien, Wien
20.10.2007 - 06.01.2008 exitus. Tod alltäglich Künstlerhaus, Wien
Bestandskatalog der ÖGBel
Titel Bandtitel Seite
Kunst des 20. Jahrhunderts Band 1 204
Fuchs-Lexikon
Titel Bandtitel Seite
Die österreichischen Maler des 20. Jahrhunderts Band 1 192f.