Suche nach Künstlern

YPPEN Grete

Erstinformation  | Ausbildungsstätte  | Lehrer  | Auszeichnungen  | Verwandtschaft  | Ausstellungen  | Literatur

Ankwicz-Kleehoven - Werner Schweiger
Mappen im Archiv des Belvedere
Erstinformation
Name YPPEN
Vorname Grete
Geschlecht weiblich
Geburtsdatum 11.10.1917
Geburtsort Liesing/ NÖ
Sterbedatum 22.04.2008
Jahrhundert 20.
Kunstrichtung Malerei
AusbildungsstÄtte
Datum Ausbildung
1935 - 1938/39 Akademie der bildenden Künste, Wien
1935 - 1946 Accademia di Belle Arti di Brera, Mailand
1943 - 1946 Akademie der bildenden Künste, Wien
Lehrer
Name
ANDRI, Ferdinand
BOECKL, Herbert
Auszeichnungen
Datum Art des Preises
1991 Preise der Stadt Wien
Verwandschaft mit anderen KÜnstlern
Verwandschaftsgrad Name
Vater/Mutter ECKERT, Daniel
Verheiratet mit ECKERT, Walter
Einzelausstellungen
Datum Titel Aussteller/Ort
09.04.1986 NEUE ARBEITEN Bilder und Graphik Neue Galerie Wien, Wien
06.10.1994 - 13.11.1994 Grete Yppen Karmeliterhof , St. Pölten
22.04.2006 - 05.06.2006 Malerei und Graphik 1955-1995 Neue Galerie, Graz
13.06.2010 - 12.09.2010 "Grete Yppen -Vom Klang des Malens.Malerei und Grafik 1955-1995" Landesmuseum Niederösterreich, St.Pölten
02.05.2013 - 15.06.2013 Grete Yppen Galerie Kopriva, Krems
Gruppenausstellungen
Datum Titel Aussteller/Ort
12.03.1962 - 02.04.1962 Salon Comparaison Diverse (Frankreich), Paris
19.03.2016 - 23.04.2016 Walter Eckert und Grete Yppen Galerie Kopriva, Krems
Ausstellungen der ÖGBel
Datum Titel
26.10.1994 - 26.02.1995 Aufbrüche-Österreichische Malerei und Plastik der 50er Jahre
Ausstellungskataloge ÖGBel
Titel Bezeichnung Jahr
aufBRÜCHE 185. Ausst. 1994/1995
Fuchs-Lexikon
Titel Bandtitel Seite
Die österreichischen Maler des 20. Jahrhunderts Band 4 282