Suche nach Künstlern

BORNEFELD Julia

Erstinformation  | Ausbildungsstätte  | Ausstellungen

Ankwicz-Kleehoven
Mappen im Archiv des Belvedere
Erstinformation
Name BORNEFELD
Vorname Julia
Geschlecht weiblich
Geburtsdatum 1963
Geburtsort Kiel (Deutschland)
lebt/e in Kiel und Bruneck
Jahrhundert 20./21.
Kunstrichtung Malerei, Skulptur
AusbildungsstÄtte
Datum Ausbildung
1984 - 1989 Hochschule/Akademie (Ausland)
1986 - 1986 Hochschule/Akademie (Ausland)
1987 - 1987 Hochschule/Akademie (Ausland)
Einzelausstellungen
Datum Titel Aussteller/Ort
1999 Julia Bornefeld Galerie Paul Hafner, Sankt Gallen/Schweiz
27.02.1999 - 10.04.1999 Julia Bornefeld. Fliegen Galerie Elisabeth und Klaus Thoman, Innsbruck
2000 Julia Bornefeld Galerie, Parade, Amsterdam, Niederlande
2000 Julia Bornefeld Leo Malca Fine Art, New York, USA
2000 Julia Bornefeld Galerie le Chance de l'Art, Bozano, Italien
10.03.2001 - 03.04.2001 Julia Bornefeld. Bilder und Objekte Galerie Elisabeth und Klaus Thoman, Innsbruck
07.11.2003 - 06.12.2003 Julia Bornefeld. Haut-Nah Kunstmagazin Hell, Bruck an der Mur
04.2005 - 04.2005 Julia Bornefeld Diverse (Ausland), Amsterdam (Niederlande)
24.06.2006 - 30.07.2006 Julia Bornefeld. Rettungsräume. Bilder - Objekte - Fotografien Galerie Elisabeth und Klaus Thoman, Innsbruck, Rabalderhaus, Schwaz
19.04.2009 - 30.05.2009 Julia Bornefeld alter ego komm tanz mit mir Galerie Thoman, Innsbruck
15.04.2011 - 29.05.2011 Vanity And Hight Fidelity Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck
22.02.2012 - 05.04.2012 The Burning Supper. Julia Bornefeld Diverse (Österreich), Dom St. Jakob, Innsbruck
Gruppenausstellungen
Datum Titel Aussteller/Ort
15.04.2004 - 30.05.2004 Transportale MuseumsQuartier , Wien
19.09.2004 - 17.10.2004 Lilith. L'aspetto feminile della creazione Diverse (Italien), Frascati (Italien)
08.08.2014 - 26.10.2014 DolomitenDomino 2 Schloss Bruck, Lienz
26.09.2015 - 17.01.2016 reliqte, reloaded: zum Erbe christlicher Bildwelten heute Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz
01.03.2017 - 08.07.2017 VULGATA. 77 Zugriffe auf die Bibel Kulturzentrum bei den Minoriten, Graz