Suche nach Künstlern

LARCHER Claudia

Erstinformation  | Ausbildungsstätte  | Lehrer  | Auszeichnungen  | Ausstellungen

Ankwicz-Kleehoven
Mappen im Archiv des Belvedere
Erstinformation
Name LARCHER
Vorname Claudia
Geburtsdatum 1979
Geburtsort Bregenz
lebt/e in Wien, Berlin
Jahrhundert 20./21.
Kunstrichtung Installation, Montage, Objekt, Video, Performance, Visual, Grafik
AusbildungsstÄtte
Datum Ausbildung
2001 - 2005 Universität für angewandte Kunst, Wien
2005 - 2008 Universität für angewandte Kunst, Wien
Lehrer
Name
LEITNER, Bernhard
WURM, Erwin
Auszeichnungen
Datum Art des Preises
2005 Fred Adlmüller Stipendium
2006 Auslandsstipendium
2008 Preis der Kunsthalle Wien
2010 Auslandsstipendium
2011 Startstipendium des BMUKK
Einzelausstellungen
Datum Titel Aussteller/Ort
24.04.2013 - 01.06.2013 Claudia Larcher >der nachgebildete Blick< das weisse haus, Wien
08.06.2013 - 06.07.2013 Claudia Larcher. the replicated gaze Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz
01.06.2016 - 09.07.2016 Claudia Larcher. Faux Terrain Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz
Gruppenausstellungen
Datum Titel Aussteller/Ort
10.12.2011 - 28.01.2012 Leise kriselt der S Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz
06.05.2012 - 03.06.2012 "Parcours" Claudia Larcher/Liddy Hollenstein Galerie Stephanie Hollenstein, Lustenau
18.01.2013 - 16.03.2013 Elastic Video Kunstraum Niederösterreich, Wien
03.10.2013 - 21.10.2013 NEW FRONTIERS Zeichnen Architekturzentrum Wien, Wien
23.11.2013 - 28.12.2013 Review 2013 Galerie Lisi Hämmerle, Bregenz
17.06.2016 - 24.06.2016 Topia. A neutral island to place your mind Pferd. Forum Wien, Wien
18.06.2016 - 06.08.2016 Filter Kunstforum Montafon, Schruns
08.10.2016 - 19.11.2016 Ghost Ride The Whip Galerie 5020, Salzburg
20.10.2017 - 02.04.2018 Sinnesrausch Alice - Alice verdrehte Welt OÖ Kulturquartier, Linz
29.11.2017 - 16.12.2017 Jubiläumsausstellung >dont call it off-space!< das weisse haus, Wien
22.03.2019 - 07.04.2019 PFERD. Über das Neue Österreichische Galerie Belvedere, Wien
Ausstellungen der ÖGBel
Datum Titel
01.03.2019 - 02.06.2019 Über das Neue. Junge Szenen in Wien