Suche nach Künstlern

WOLF Clemens

Erstinformation  | Ausbildungsstätte  | Auszeichnungen  | Ausstellungen  | Erwähnungen

Ankwicz-Kleehoven
Mappen im Archiv des Belvedere
Erstinformation
Name WOLF
Vorname Clemens
Geschlecht männlich
Geburtsdatum 1981
Geburtsort Wien
lebt/e in Wien
Jahrhundert 20./21.
Kunstrichtung Fotografie, Malerei, Installation
AusbildungsstÄtte
Datum Ausbildung
2002 - 2007 Universität für künstlerische und industrielle Gestaltung, Linz
Auszeichnungen
Datum Art des Preises
2005 Stipendium
2006 Artist in Residence
2006 Diesel New Art Award
2009 Strabag Artaward
2011 Anerkennungspreis
Einzelausstellungen
Datum Titel Aussteller/Ort
03.09.2013 - 04.10.2013 Clemens Wolf. Untitled - Die Theatralik der Bedeutungslosigkeit Galerie Steinek, Wien
Gruppenausstellungen
Datum Titel Aussteller/Ort
20.04.2011 - 02.09.2012 ES LEBE DIE MALEREI! Junge Kunst aus der Sammlung Essl Essl Museum, Klosterneuburg
06.03.2012 - 13.04.2012 Sesshaft Galerie Steinek, Wien
28.09.2012 - 01.04.2013 Der gemalte Raum Schömer-Haus, Klosterneuburg
21.01.2013 - 16.02.2013 the first Loft 8, Wien
25.04.2014 - 16.11.2014 Hier und Jetzt / Hic et Nunc Stift Klosterneuburg, Klosterneuburg
16.07.2014 - 13.09.2014 Hier steht ein Sessel - Sessel, Stuhl, Hocker in der Kunst Galerie im Traklhaus, Salzburg
15.12.2017 - 27.01.2018 Béatrice Dreux, Ilona Kálnoky, Clemes Wolf Galerie im Traklhaus, Salzburg
05.05.2018 - 30.09.2018 #TullnART. Garten der Künstler Minoritenkloster, Tulln
ErwÄhnung auch bei
Künstlermappe Information
PILS, Tobias Zeitungsausschnitt, Faistauer-Preis an Tobias Pils, Pinzgauer Nachrichten, Nr.18, 05.05.2011