Suche nach Künstlern

LANG Erwin

Erstinformation  | Ausbildungsstätte  | Lehrer  | Mitgliedschaften  | Auszeichnungen  | Verwandtschaft  | Zusammenarbeit  | Ausstellungen  | Literatur

Ankwicz-Kleehoven - Schmidt - Neue Galerie - Werner Schweiger
Mappen im Archiv des Belvedere
Erstinformation
Name LANG
Vorname Erwin
Titel Prof.
Geschlecht männlich
Geburtsdatum 22.07.1886
Geburtsort Wien
Sterbedatum 10.02.1962
Sterbeort Wien
Jahrhundert 20.
Kunstrichtung Maler, Graphiker, Illustrator, Bühnenbildner, Designer
AusbildungsstÄtte
Datum Ausbildung
1903 - 1907 Kunstgewerbeschule Wien
Lehrer
Name
CZESCHKA, Karl Otto
MALLINA, Erich
ROLLER, Alfred
Mitgliedschaften
Datum Vereinigung
1924 - 1938 Hagenbund
1949 Secession (Verein. Bildend. Künstler)
Auszeichnungen
Datum Art des Preises
1933 Ehrenpreis der Stadt Wien
1936 Staatspreis
Verwandschaft mit anderen KÜnstlern
Verwandschaftsgrad Name
Vater/Mutter LANG, Konrad
Zusammenarbeit mit
Name
LÖFFLER, Bertold
Einzelausstellungen
Datum Titel Aussteller/Ort
27.04.1986 - 25.05.1986 Erwin Lang - zum 100. Geburtstag Diverse (Österreich), Gmunden
Gruppenausstellungen
Datum Titel Aussteller/Ort
01.06.1908 - 15.11.1908 Kunstschau 1908 Kunstpavillon, Lothringerstraße
1946 - 10.1946 Erwin Lang,Ferdinand Eckhardt Galerie Welz, Wien
11.10.2014 - 01.02.2015 Hagenbund - Ein europäisches Netzwerk der Moderne (1900 bis 1938) Österreichische Galerie Belvedere, Wien
06.07.2016 - 03.10.2016 Kunst für alle. Der Farbholzschnitt in Wien um 1900 Schirn Kunsthalle, Frankfurt
Ausstellungen der ÖGBel
Datum Titel
07.05.1993 - 26.10.1993 Die verlorene Moderne. Der Künstlerbund Hagen 1900 - 1938
11.10.2014 - 01.02.2015 Hagenbund - Ein europäisches Netzwerk der Moderne (1900 bis 1938)
Bestandskatalog der ÖGBel
Titel Bandtitel Seite
Kunst des 20. Jahrhunderts Band 3 9